Wein und Whisky sind nicht nur beliebte Genussmittel, sondern können auch eine spannende Wertanlage sein. Was es bei einem Investment in die feinen Tropfen zu beachten gibt, erfährst du hier.

Gründe für Wein & Whisky als Investment

Der Markt für Wein und Whisky als Investment ist in den letzten Jahren stetig gewachsen und bietet Investor:innen interessante Möglichkeiten, ihr Portfolio zu diversifizieren.

Laut dem Knight Frank Wealth Report 2022  (von einem der weltweit führenden Immobilienberatungsunternehmen in London), verzeichneten edle Weine in den letzten 10 Jahren ein Wachstum von +137%.*

Auch im Coronajahr 2021 stieg der Fine Wine 100 Index der Londoner Wein-Börse Liv-ex um mehr als +23%. Damit hat Wein besser performt als andere Investmentklasse wie Gold oder Aktien im selben Zeitraum.**

Ähnliches gilt für Whisky, der im letzten Jahrzehnt sowohl als Genussmittel als auch als Anlagemöglichkeit an Beliebtheit gewonnen hat. Der Rare Whisky Icon 100 Index, der die Wertentwicklung von 100 ikonischen Sammlerflaschen erfasst, ist seit Aufsetzen des Index 2012 um +391% gestiegen. Dass dieser Trend sich fortsetzt, wird auch von dem vorausgesagten Wachstum des globalen Whiskymarktes gestützt. Im Jahr 2021 wurde der weltweite Whiskymarkt auf 79.6 Milliarden US-Dollar geschätzt. Angaben der Statistik Online-Plattform Statista zufolge wird er bis 2025 auf über 109 Milliarden US-Dollar anwachsen.***

Wenn du auch ohne große Kosten in den Wein- und Whiskymarkt investieren möchtest, kannst du mit Timeless bereits ab 50**** € Anteile an renommierten Sammlermarken erwerben und an ihrer Wertentwicklung teilhaben. Kaufe noch bis zum 31. Januar 2023 mindestens 1 Anteil auf Timeless und erhalte die Chance, 1 von 4 Timeless-Portfolios im Wert von 250 € zu gewinnen. 

Darauf solltest du bei einem Investment achten

Wein

Für ein Investment ist nicht jeder herkömmliche Wein geeignet, sondern nur eine kleine Gruppe edler und seltener Tropfen (im Englischen “Fine Wine” genannt). Dabei solltest du bei der Wein-Auswahl besonders auf diese Kriterien achten:

Anbaugebiet: 

Wichtig ist zum einen das Anbaugebiet, aus dem der Wein stammt. Bestimmte Regionen Frankreichs (wie Bordeaux und Burgund), Italiens (u. a. Piemont und Toskana) oder Spaniens (Rioja und Ribera del Duero), um nur einige zu nennen, sind z. B. besonders bekannt für ihre hochqualitativen Weine.

Jahrgang 

Besonders herausragende Weinjahrgänge sind unter Sammler:innen sehr begehrt. An der Spitze stehen von Wein-Expert:innen gekürte “Jahrhundertweine”, die ihre Qualität neben dem Können des Winzers auch optimalen klimatischen Bedingungen verdanken. Diese können in der Regel über die Jahre enorme Wertsteigerungen erfahren.

Alterungsfähigkeit des Weines

Die Lebensdauer eines Weines, also die Zeit, in der man ihn noch genussvoll trinken kann, trägt entscheidend zu seiner Wertentwicklung bei. Je länger ein Wein haltbar ist, desto mehr eignet er sich als Wertanlage. Süße Weine (z. B. Dessertweine) halten sich aufgrund ihres hohen Zuckergehalts am längsten und können über 50 bis 60 Jahre gelagert werden. Am Langlebigsten sind sogenannte „Fortified Wines“, die durch ein neutrales Destillat (in der Regel Traubenbrand) haltbarer gemacht wurden. Die besten Qualitäten solcher Sorten wie Madeira oder Port können bis zu über 200 Jahre trinkbar bleiben.

Weinbewertungen

Auch die Bewertung bekannter Weinkritiker:innen spielen eine wichtige Rolle. Erreicht ein Wein z. B. eine Top-Note von 95-100 Punkten bei einer Robert Parker Bewertung (eine der wichtigsten Weinbewertung auf dem Markt) hat dies einen maßgeblichen Einfluss auf den Wert des Weines und seine Eignung als Wertanlage.

Whisky 

Auch bei Whisky eignet sich nur eine geringe Anzahl prestigeträchtiger Flaschen als Investment. Dabei solltest du beim Kauf insbesondere auf folgende Merkmale Wert legen:

Brennerei/ Marke

Zu den prestigeträchtigen Blue-Chip-Marken bzw. Brennereien auf dem Whiskymarkt zählen u. a. die schottischen Destillerien wie The Macallan, Bowmore oder Laphroaig. Immer beliebter bei Sammlern und Sammlerinnen werden zudem ein kleiner Kreis japanischer Destillerien wie Karuizawa, Yamazaki oder Hanyu.

Alter

Der Wert eines Whiskys steigt mit seinem Alter. Sammler-Whisky ist in der Regel mind. 10 Jahre alt. Über 30 Jahre alte Whiskys sind am seltensten und daher am begehrtesten. 

Limitierung

Wie bei allen Sammlerstücken ist die Limitierung auch bei Whiskys ein entscheidender Faktor. Je seltener ein Whisky, desto mehr steigt er im Wert.

Geschlossene Destillerien

Besonders beliebt unter Kenner:innen sind Flaschen aus mittlerweile geschlossenen (Kult-)Brennereien. Einen regelrechten Hype erfahren z. B. die letzten Flaschen der japanischen Karuizawa- oder Hanyu-Brennerei oder die der schottischen Destillerien Port Ellen, Brora oder Rosebank.

Besonders wichtig: Zustand und fachgerechte Lagerung

Wenn du in Wein oder Whisky investieren möchtest, benötigst du nicht nur eine genaue Marktkenntnis, um die aussichtsreichsten Blue-Chip-Flaschen zu identifizieren, sondern auch die nötige Expertise, die Qualität und fachgerechte Lagerung der Flaschen sicherzustellen. 

Den Zustand einer Spirituose zu bewerten erweist sich allerdings als relativ komplex: Zwar ist der optische Zustand schnell überprüft, aber beim Inhalt wird es deutlich schwerer – schließlich sollten die Flaschen ja verschlossen bleiben. Wer sich auf dem Spirituosenmarkt also nicht auskennt, sollte sich hier auf die Kenntnisse ausgewiesener Fachleute verlassen, um sich böse Überraschungen zu ersparen.

Aus diesem Grund beziehen wir bei Timeless unsere Spirituosen nur von etablierten und vertrauenswürdigen Händlern und Auktionshäusern und kümmern uns anschließend um die fachgerechte Lagerung und Versicherung der Flaschen.

Fazit

Wein und Whisky bieten Sammler:innen nicht nur die Möglichkeit, ihr Portfolio mit einem Gegenstand zu diversifizieren, der sie wirklich interessiert, sondern auch in einen Markt einzusteigen, der in den letzten Jahren stetig gewachsen ist.***** Das aufzubringende Budget für eine Blue-Chip-Flasche, sowie der Aufwand der Qualitätsprüfung und sachgemäßer Lagerung stellen für viele Investor:innen jedoch eine Hürde dar. 

Wenn du auch mit kleinerem Geldbeutel und ohne Expert:innenwissen in renommierte Marken investieren möchtest, kannst du z. B. mit Timeless schon ab 50 €**** Anteile an den exklusivsten Wein- und Whiskyflaschen erwerben und an ihrer Wertentwicklung partizipieren.

Um dich beim Start deiner Investment-Reise zu unterstützen, verlosen wir 4 Timeless-Portfolios im Wert von 250 €. Kaufe dafür zwischen dem 1. und 31. Januar 2023 mindestens 1 Anteil auf Timeless.

Jetzt in Wein & Whiskey investieren

Kaufe im Drop oder Trading Anteile an einzigartigen Assets

Louis Roederer
Cristal Rosé Set 2008

Domaine de la Romanée-Conti
DRC

Karuizawa 30 Year Old
Old Samurai Series Nine


*Knight Frank Wealth Report 2022.

**falstaff, 2022.

***Statista, 2022.

****inkl. MwSt., zzgl. Service Pauschale und Management Gebühr.

*****Die Angaben beziehen sich auf die hist. Wertentwicklung und sind keine Indikation für die Zukunft.